Über uns

Partner für lokale Grassroots-Organisationen: Hilfe, wo sie gebraucht wird

Wir verstehen uns als Partner von Selbsthilfegruppen und kleinen Organisationen, die sich um Waisenkinder kümmern, um Mädchen, die vor Genitalverstümmelung und Zwangsheirat fliehen mussten, wie auch um Kinder, die Opfer von Gewalt geworden sind oder aufgrund von Behinderungen oder schweren Krankheiten Hilfe brauchen.

Ursprünglich haben wir uns im Jahr 2010 als Tareto Maa Deutschland e.V. gegründet und ausschließlich das Tareto Maa Center in Kenia unterstützt. Heute organisieren wir Hilfe für verschiedene Organisationen in Ostafrika, die wir persönlich kennen oder die uns persönlich empfohlen wurden.

 
Wie unterstützen wir konkret?

Wir unterstützen unsere Partnerorganisationen auf Projektbasis. Das heißt: Die Organisationen vor Ort sagen uns, was am dringendsten gebraucht wird und wie die einzelnen Projekte dokumentiert werden können. Unsere Spenderinnen und Spender informieren wir sehr genau und transparent, wofür wir die Spendengelder jeweils eingesetzt haben – hier auf unserer Website, aber auch auf Facebook, Betterplace.org und durch unseren halbjährlichen Newsletter

Der Tuma Kimbi e.V. ist vom Finanzamt Berlin als gemeinnützig anerkannt. Spenden für Tuma Kimbi sind daher in Deutschland steuerlich absetzbar.