Tuma Kimbi

Hoffnung und Zuflucht für Kinder in Not

Veröffentlicht am

Wir helfen Kindern in Kenia und anderen ostafrikanischen Ländern, indem wir dort ausgewählte gemeindebasierte Organisationen und Kinderzentren unterstützen.

„Tuma Kimbi“ ist ein Kunstwort, das wir aus der Sprache gebildet haben, die in großen Teilen Ostafrikas gesprochen wird: Swahili. „Tuma“ ist eine Abkürzung für „Tumaini“ und bedeutet Hoffnung. „Kimbi“ steht für „Kimbilio“, das bedeutet Zuflucht. Also: Hoffnung und Zuflucht. Genau damit wollen wir den Kindern helfen.

News

Gut genesen

Veröffentlicht am

Vor einem halben Jahr ist Lillian (auf dem Foto rechts) zusammen mit ihrer Schwester Abigail (links) aufgrund sehr schwieriger Familienverhältnisse ins Mary Faith Center geflohen. In den vergangenen Wochen litt Lillian an einer Brustinfektion und starken Rückenschmerzen. Sie brauchte eine 12-tägige Therapie, für die wir die Behandlungskosten übernommen haben. Nun ist Lillian wieder gesund und zurück im Center.

News

Die kleine Mary gesund und munter

Veröffentlicht am

Baby Mary ist ohnmächtig geworden und musste mit einer Infektion für eine Woche ins Krankenhaus. Als sie dort aus dem Mary Faith Center Besuch bekam, lief sie scheu, aber fröhlich über die Gänge. Mittlerweise ist Mary wieder gesund und zurück im Kinderzentrum.

News

Unser aktueller Newsletter

Veröffentlicht am

Die neue Ausgabe unseres halbjährlichen Newsletters ist online. Der Newsletter stellt unsere aktuellen Projekte mit vielen Fotos vor. Natürlich geht es auch um die Corona-Krise. Hierzu haben wir eine Spendenaktion gestartet. Wir wollen für die Kinder in Kenia und Uganda Essen und Sanitärgüter kaufen, damit sie gesund durch die Krise kommen. Jeder Euro hilft.

Hier geht es zum Newsletter.