Tuma Kimbi

Hoffnung und Zuflucht für Kinder in Not

Veröffentlicht am

Wir helfen Kindern in Kenia und anderen ostafrikanischen Ländern, indem wir dort ausgewählte gemeindebasierte Organisationen und Kinderzentren unterstützen.

„Tuma Kimbi“ ist ein Kunstwort, das wir aus der Sprache gebildet haben, die in großen Teilen Ostafrikas gesprochen wird: Swahili. „Tuma“ ist eine Abkürzung für „Tumaini“ und bedeutet Hoffnung. „Kimbi“ steht für „Kimbilio“, das bedeutet Zuflucht. Also: Hoffnung und Zuflucht. Genau damit wollen wir den Kindern helfen.

News

Wir haben zusammen Alltag geschenkt!

Veröffentlicht am

Durch unsere Weihnachtsaktion haben wir wichtige Dinge für das Alltagsleben der Kinder im Mary Faith Center kaufen können. Armin war im Januar vor Ort und hat unser Projekt betreut. Hier der kleine Projektbericht zu unserer Spendenaktion – mit vielen Bildern: https://tuma-kimbi.org/wp-content/uploads/2020/02/Wir-haben-zusammen-Alltag-geschenkt_ein-herzliches-Dankeschön.pdf

Vielen herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer!

News

Frühere Tareto Maa Mädchen zu Besuch bei Mary Faith

Veröffentlicht am

Eine schöne Begegnung zwischen zwei Kinderzentren, die wir in den vergangenen Jahren unterstützt haben: Sechs junge Frauen, die als Kinder bei Tareto Maa lebten, haben das Mary Faith Center in Nairobi besucht – und den Kindern dort eine Torte als Geschenk gebracht. Früher haben diese Frauen selbst in einem Kinderzentrum gelebt, nun sind sie für die jüngeren Kinder Rollenmodelle und zeigen, wie wichtig es ist, die Schule abzuschließen.

News

Wir bauen einen Brunnen

Veröffentlicht am

Das Shiphrah Kinderzentrum kann durch eine Spende aus Kanada auf ein größeres Gelände umziehen. Wir helfen den Kindern, indem wir dort einen Brunnen bauen. Armin hat die Leiterinnen des Shiphrah Centers in Nairobi getroffen und sich die Bauarbeiten angeschaut. Die Steine sind für den etwa 20 Meter tiefen Brunnen.